Start fast aller Sportangebote!

DJKWiking-App-Fast-NormalbetriebWie erhofft sind mit Beginn des neuen Schuljahres (12.08.2020) nahezu alle städtischen Sporthallen für die Sportvereine wieder nutzbar.

Fraglich sind derzeit nur noch die Henry-Ford-Realschule in Seeberg (Karl-Marx-Alle) und die Grundschule in Pesch. Die Sporthalle der Grundschule Balsaminenweg kann erst ab Anfang kommender Woche (17.08.2020) wieder genutzt werden, da die Schule die Halle bis zum Ende der Woche auch nachmittags selbst benötigt. Bitte beachten: Diese Informationen beziehen sich derzeit nur auf die städtischen Schulsporthallen und nicht auf anderer Räume (z.B. kirchliche Einrichtungen oder Marie-Juchacz-Zentrum). 

Wichtig ist, dass nach wie vor besondere Bestimmungen im Rahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW und auch der Stadt Köln gelten. Zu beachten sind insbesondere:

  • Der Mindestabstand ist vor allem beim Zutritt und Verlassen der Halle, sowie in den Umkleiden unbedingt einzuhalten! Zudem ist eine Maske zu tragen, die in der Halle abgenommen werden kann.
  • Wer auch nur leichte Symptome einer Erkrankung hat (Unwohlsein, Husten, Schnupfen, Kopf- oder Halsschmerzen oder Fieber), nimmt grundsätzlich nicht am Training teil (siehe häufige Fragen zu Covid-19 beim Robert-Koch-Institut).
  • Während der Stunde gibt die Übungsleitung Informationen und Anweisungen zu Abständen und Hygiene. Diesen ist unbedingt Folge zu leisten! Grundsätzlich gilt aber, dass wann immer möglich ein Abstand von 2 Metern eingehalten werden soll.
  • Vor und nach der Sportstunde müssen die Hände gewaschen und/oder desinfiziert werden.
  • Auf Anweisung des Sportamtes endet jede Sportstunde 10 Minuten früher und die Halle soll zügig verlassen werden, wenn danach direkt eine andere Gruppe folgt. Es soll auf jeden Fall vermieden werden, dass sich verschiedene Sportgruppen in den Gängen begegnen.
  • Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer muss in der ersten Stunde eine unterschriebene Erklärung bei der Übungsleitung abgegeben. Unter anderem wird darin auch bestätigt, dass der Verein Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) an das Gesundheitsamt übermitteln darf, falls sich im Nachhinein herausstellt, dass eine infizierte Person an der Trainingsstunde teilgenommen hat.
  • Die Übungsleitung muss dazu in jeder Trainingsstunde eine Anwesenheitsliste führen.

DJKWiking-App-Corona-SportregelnDer Verein ist dazu im Rahmen der Coronaschutzverordnung verpflichtet. Am besten wäre es diese Erklärung (Erstinfo) bereits im Vorfeld auf unserer Homepage herunterzuladen, auszudrucken und bereits unterschrieben mit zur ersten Stunde zu nehmen. Eltern müssen die Erklärung für Ihre Kinder unterzeichnen. Bitte achten Sie auf weitere Informationen direkt von den Übungsleitenden. Sowohl vor Aufnahme des Trainings z.B. in Gruppenchats, sowie auch vor und während des Trainings. Unsere Übungsleitenden und der gesamte Verein tragen in dieser Zeit eine sehr große Verantwortung und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dringend darum gebeten, sich unbedingt an entsprechende Hinweise und Anweisungen der Übungsleitenden zu halten. Nachdem zuvor bereits viele Gruppen draußen das Training wieder begonnen haben, freuen wir uns, dass auch fast alle anderen Gruppen wieder starten können. Die notwendigen Bestimmungen sind wichtig, werden aber die Freude am Sport und der Bewegung nicht schmälern, nach dem Motto: Gesund und Fit bleiben!

Allen viel Spaß in den Sportgruppen und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der DJK Wiking

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>