Einblicke in den „An die Spitze“-Sport

18_09_08_Hochhausmarathon_2aInterviews mit den männlichen Siegern des 4. Hochhausmarathons Köln-Chorweiler 2018

Nach der vierten Auflage des Hochhausmarathons Köln-Chorweiler blieb zwar die „ewige“ Bestzeit von 1:28,4 min. stehen, doch der Sieger der Erstauflage Görge Heimann (Foto links) konnte mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:32,4 min. den Lauf erneut gewinnen. Bei den Feuerwehrleuten erreichte Maxim Hützen mit Ansage eine neue Bestzeit mit 25 Kilo schwerer Montur von 2:34,1 min.

Einblicke in den „An die Spitze“-Sport weiterlesen

Görge Heimann war wieder Spitze

HHM2018-alle-SiegerDer Kölner Sieger der Erstauflage gewinnt auch den 4. Hochhausmarathon Köln-Chorweiler

Die 4. Auflage des Hochhaus-Marathons Köln-Chorwiler am 8. September 2018 war ein voller Erfolg. 116 Kinder, Jugendliche, erwachsene Hobby- und Profiläufer sowie Feuerwehrleute hatten sich angemeldet, um die 23 Stockwerke des Sahle 373-Stufen-Hochhauses zu erklimmen. Der Kölner Görge Heimann war in 1:32,4 min. der Schnellste unter ihnen. Bei den Frauen siegte die deutsche Vizemeisterin im Towerrunning Anna Lena Böckel in 2:03,9 min. Görge Heimann war wieder Spitze weiterlesen

OB Reker ist Schirmherrin des Hochhausmarathons

Logo-Hochhausmarathon_2018Ein Lauf für Jugendliche und Erwachsene, Feuerwehrleute und Towerrunning-Spezialisten – Familienspielefest im Garten des Sahle-373-Stufenhauses

Der 4. Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler steht erneut unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Bei der Veranstaltung der DJK Wiking am 8. September 2018 werden wie zuletzt 2016 rund 100 Teilnehmende erwartet, darunter auch einige der in der Weltspitze der Towerrunning-Szene mitlaufenden Deutschen. OB Reker ist Schirmherrin des Hochhausmarathons weiterlesen

Frisbee-Jugend zweimal Westdeutscher Meister

Colibris_at_WDJUM2018-VerlEine Reihe erfolgreicher Turnierteilnahmen im Juni endete mit zwei Meistertiteln

Die Ultimate Frisbee-Jugendteams U14 und U17 der DJK Wiking haben Ende Juni in Verl beide den Titel der Westdeutschen Meister errungen. Damit wiederholte die U17 den Erfolg der Hallensaison von Anfang des Jahres. Die U20 errang den Spirit of the Game-Preis, den die Teams durch eine gegenseitige Fairplay-Bewertung nach jeder Partie ermitteln.

Frisbee-Jugend zweimal Westdeutscher Meister weiterlesen

Basketball-Saison mit Happy End

U14-Basketballer-Meistertitel2Nach nur zwei Jahren gelingt Metin Köse mit den U14 Basketballern eine kleine Sensation

Zu Beginn bestand die Hauptaufgabe des Trainers darin, die wilde Horde unter einen Hut zu bringen und daraus ein Team zu formen. Nach holprigen Anfängen, disziplinierter Arbeit und ersten Testspielen ließ er die Jungs bereits im zweiten Jahr am Saisonbetrieb teilnehmen. Trotz körperlicher Unterlegenheit und obwohl sie viel einstecken mussten, schlugen sie sich tapfer, gaben nie auf und wurden mit nur einem Sieg am letzten Spieltag Letzte, aber „Sieger der Herzen“. – Keiner hatte erwartet, was die zweite Saison bringen sollte.

Basketball-Saison mit Happy End weiterlesen

Mehr als 160 Fankinder beim Kibaz

Fanfest-Kibaz4DJK Wiking hat gemeinsam mit der Sportjugend Köln beim Fan- und Familienfest vor dem DFB-Pokalfinale der Frauen auf den Stadionvorwiesen erfolgreich das Kinderbewegungsabzeichen durchgeführt

Vor dem sportlichen Höhepunkt des DFB-Pokalfinals der Frauen fand am Samstag vor Pfingsten traditionell das große Fan- und Familienfest auf den Stadionvorwiesen statt. Erstmals hat dabei die DJK Wiking an zehn Stationen das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) abgenommen. Mehr als 160 Kinder zwischen drei und sechs Jahren nahmen teil.

Mehr als 160 Fankinder beim Kibaz weiterlesen

Vom Laufen zum Walken

MSchoss-Monte-Troodelöh2018Manfred Schoss hat mit neuer Hüfte eine Nordic Walking-Karriere gestartet und wurde EM-Fünfter

Im Januar 2014 unterzog sich Manfred Schoss einer Hüft-Operation, nachdem die Schmerzen im rechten Oberschenkel immer stärker geworden waren. Bereits zwei Tage nach der OP begannen Gehübungen. Und nur vier Monate später startete er zum ersten Nordic Walking-Rennen über 5 Kilometer (Foto: Peter Thron, Manfred Schoss außen links).

Vom Laufen zum Walken weiterlesen