Knaller-Start für Volleyball-Damen

IMG_4680Die Volleyball-Damen der DJK Wiking haben einen sensationellen Start in die neue Saison 2020/2021 hingelegt - Mit drei Spielen und jeweils 3:0 Siegen stehen sie aktuell auf dem ersten Tabellenplatz.

Das erste Spiel dieser Saison, am 6. September 2020, konnte gegen die jungen, aber hoch motivierten Mädels aus Junkersdorf souverän gewonnen werden (25:5, 25:10, 25:15). Bereits eine Woche später mussten die Volleyballdamen dann gegen die 2. Damen vom 1. FC Spich ran. Hier dominierten sie wieder gekonnt durch starke Aufschläge und eine gute Annahme und Abwehr, sodass das Spiel (25:3, 25:10, 25:13) innerhalb von 45 Minuten gewonnen war.

Zwei Wochen später, am 27. September 2020, ging es gegen die Mädels vom TVA Hürth aufs Feld (Foto u.l.). Das Team war bereits aus der letzten Saison bekannt. Der verpasste Heimsieg aus der vergangenen Saison tat immer noch ein kleines bisschen weh! Daher bereiteten sich die Damen intensiv auf dieses Derby vor. Am Spieltag selbst wurde das Trainierte, trotz personellen Mangels über die Mittelposition, extrem gut umgesetzt. Auch hier setzte sich das DJK Wiking-Team bereits zu Beginn mit einer 8:1-Führung ab. Das sollte bereits eine Vorentscheidung für den gesamten Spielverlauf sein, denn die Damen aus Hürth hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance (25:10, 25:11, 25:16). Eine gute Zusammenarbeit der Mannschaft, starke Aufschläge und knallharte Angriffe machten ordentlich Eindruck in Hürth.

Volleyball-Damen_Spiel-Hürth2020Nun heißt es gespannt bleiben, wie es für die Volleyballdamen in dieser Saison weitergeht! Das nächste Spiel ist angesetzt am 31. Oktober 2020 gegen die 2. Damen des TV Rheingold Zündorf.

Zwischenzeitlich konnten bereits auch zwei Spiele im Kreispokal Köln gewonnen werden. Das erste Spiel gegen die 3. Damen der TFG Nippes Köln am 17. September wurde mit einem klaren 3:0-Sieg (25:15, 25:8, 25:15) gewonnen. Das Viertelfinalspiel gegen die 2. Damen der TFG Nippes Köln konnte am 09. Oktober ebenfalls deutlich mit einem 3:0 Sieg in heimischer Halle gewonnen werden (25:13, 25:23, 25:11, Foto o.r.). Als nächste Gegner stehen entweder die Damen II des AVC Köln (Bezirksliga) oder die amtierenden Kreispokalsiegerinnen, die Damen I der DJK Südwest auf dem Programm. Auch hier bleibt es spannend, wie es weiter geht!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>