Lars Görgens im Vorstand des DJK-Verbands Köln

DJK-DV-Köln-Verbandstag2019Beim Verbandstag 2019 des DJK Diözesanverbands Köln in Altenberg ist der Vorsitzende der DJK Wiking Lars Görgens (links im Bild) zum stellvertretenden Vorsitzenden des DJK DV Köln gewählt worden. Damit gehört er nun dem geschäftsführenden Vorstand an.

Bild des DJK DV Köln-Vorstands 2019 (v.l.n.r.): Stellvertretender Vorsitzender Lars Görgens, Beisitzer Marcus Krämer, 1. Vorsitzender Bernward Siemes, Stellvertretende Vorsitzende Christa Kirschbaum, Sportwartin Gülden Toprak, Sportpfarrer Klaus Thranberend, Sportärztin Dorothéea Ladage, Beauftragter für Inklusion Jürgen Münsterteicher, Schatzmeister Harald Schellenbach und Beisitzerin Gerlinde Baaken.

Vor den Wahlen wurde Sportarzt Albert Brüne nach 25 Jahren Mitwirkung im Verband verabschiedet, und nach 13 Jahren Mitwirkung auch der stellvertretende Vorsitzende sowie DJK Stiftungsvorstand Hans-Bert Schmitz. Beide erhielten von DJK Bundespräsidentin Elsbeth Beha das goldene DJK-Ehrenzeichen überreicht. Im Amt bestätigt wurden der Vorsitzende Bernward Siemes, seine Stellvertreterin Christa Kirschbaum und Schatzmeister Harald Schellenbach. Für den scheidenden Stellvertreter Hans-Bert Schmitz ließ sich Lars Görgens, seit 13 Jahren 1. Vorsitzende der DJK Wiking Köln, als Kandidat aufstellen und wurde einstimmig gewählt:

„Die DJK Wiking ist dem DJK-Verband traditionell sehr verbunden und orientiert sich stark an den Werten der DJK. Es ist wichtig, dass die Vereine auch Verantwortung im Verband übernehmen. Das tut nicht nur die DJK Wiking. Mit der Übernahme des Vorstandsposten stelle auch ich mich persönlich dieser Verantwortung!“

Als neue Sportärztin konnte Dorothéea Ladage gewonnen werden. Weitere personelle Änderungen ergaben sich bei den Leitungsposten für die Jugend und den Sport. Die bisherige Jugendwartin Melanie Rick wurde verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Kati Kronenberg an. Auch Lothar Carli wurde als bisheriger Sportwart verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Gülden Toprak an, Übungsleiterin und Vorstandsmitglied bei der DJK Wiking.

Der Verbandstag war eröffnet worden mit einem Festvortrag zum Jubiläum „70 Jahre Diözesanverband“ im Erzbistum Köln, gehalten von Manfred Castor, Vizepräsident des Verbands der europäischen katholischen Sportorganisationen (FICEP). Anschließend verdeutlichten Präsentationen der einzelnen Mitgliedsvereine, was diese leisten, von Prävention über Integration von Geflüchteten, Gleichstellung und Mädchenförderung, bis hin zu bewegter Katechese zu neuen Sportarten (wie Walking Football).

Rita Rhefus von GW Solingen erhielt für ihr noch unvollendetes Lebenswerk den DJK Oskar. Der Verein DJK LC Düsseldorf wurde mit dem DJK Zukunftspreis ausgezeichnet, weil er erfolgreich von Vorständen geführt wird, die allesamt weit unter 40 Jahre alt sind. Die Delegierten aus den DJK-Vereinen unterstützten die DJK-Sportstiftung mit einer namhaften Spende, die die Förderung weiterer DJK-Vereinsprojekte auch in den kommenden Jahren sicherstellt. Der nächste Verbandstag findet am 27. Februar 2021 in Frechen statt.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>