Gesundheits- / Seniorengymnastik

Sollten Sie Fragen zu einem der folgenden Sportangebote haben, kontaktieren Sie gerne den entsprechenden Abteilungsleiter oder wenden Sie sich an einen unserer Mitarbeiter in der Geschäftsstelle. -> Zum Sportangebot

Atmung, Haltung, Rückenstärkung

Bei diesem Angebot handelt es sich in erster Linie um die „klassische Rückenschule“. Es wird besonderer Wert auf die korrekte und rückengerechte Durchführung der Übungen geachtet, sowie ein Bezug zu alltäglichen Bewegungen hergestellt. Wie immer spielt die Entspannung bei Rückenleiden eine besondere Rolle. Aus diesem Grund liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der korrekten Atmung. „Falsches Atmen“, z.B. durch Stress, verursacht oft Verspannungen und somit Schmerzen.

Frauengymnastik

In unseren Frauengymnastikgruppen wird Ganzkörpergymnastik mit Schwerpunkt auf Rücken-, Beckenboden- und Bauchmuskulatur durchgeführt. Oft sind auch leichtes Ausdauertraining und kleine spielerische Momente Inhalte der Sportstunde.

Gesund und Fit

Dieses Angebot fällt in die Gruppe des Rehabilitationssports. Eine Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse ist möglich. Es handelt sich um eine gut belastbare Gruppe. Es wird ein ganzheitliches Training durchgeführt. Mit leichtem Schwerpunkt auf der Rücken- und Bauchmuskulatur werden alle Körperbereiche trainiert. Neben Teilnehmern mit Rückenbeschwerden (auch Bandscheibenvorfälle) sind auch Tep- und Osteoporose Patienten in dieser Gruppe gut aufgehoben. Neben Kraft- und Dehnübungen ist auch ein mäßiges Ausdauertraining Bestandteil der Sportstunde.

Gesundheitsgymnastik Spezial

Eine Gruppe für sehr schwach belastbare Menschen. Die Gymnastikübungen werden überwiegend sitzend durchgeführt. Ziel ist primär die Erhaltung und Verbesserung von Beweglichkeit und Kräftigung der Muskulatur.

Gymnastik

Muskelkraft aufbauen: Soviel wir nötig!
Beweglichkeit fördern: Soviel wie möglich!
Ausdauer stärken: Bessere Selbsteinschätzung!
Dynamik: Balance und Gleichgewicht bewahren!
Gemeinschaft erleben: Fröhlichkeit baut Stress und Verspannung ab!

Eine gute Gesundheit ist das Ziel. Zu best möglichen Resultaten verhilft eine aufrechte Haltung, Durchhaltevermögen, Spaß und Freude. Ferner harmonische Bewegungsabläufe, Konzentration und Aufmerksamkeit dem Atem, besonders der Ausatmung widmen. Schmerz ist dann tabu.

Integrative Gymnastik

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine reine Frauengruppe, die auch ausschließlich von einer Frau geleitet wird. Es soll Frauen, die bedingt durch ihren kulturellen Hintergrund unter sich bleiben sollen/wollen, die Möglichkeit geboten werden, sich im “gleichgeschlechtlichen Rahmen” sportlich zu bettätigen. Gymnastik, kleine spielerische Momente und Geselligkeit sind Bestandteile der Sportstunde.

Seniorengymnastik – „Wer rastet, der rostet!“

SeniorengymnastikAusdauer, Beweglichkeit, Kraft und Koordination lassen sich oft bis ins hohe Alter trainieren und verbessern. Es gibt viele gute Gründe in unseren Seniorensportgruppen teilzunehmen. Die Ziele sind z.B. die Stärkung von Knochen und Muskeln, Krankheiten vorzubeugen und dadurch eine gesteigerte Lebensqualität und mehr Fitness im Alltag. Ebenso spielt die Geselligkeit in den Gruppen eine große Rolle. Das Motto: „Gesund und fit älter werden!“

Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik1Zur natürlichen Stabilisierung der Wirbelsäule werden gezielte Übungen zur Kräftigung, Stärkung und Dehnung der Rückenmuskulatur und gesamten Muskulatur durchgeführt. Um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden oder auszugleichen werden folglich auch andere Muskelgruppen in das Training einbezogen. So ist beispielsweise die Kräftigung der Bauchmuskulatur ebenfalls wichtiger Bestandteil des Trainingsprogramms.

In der heutigen Zeit führen Bewegungsmangel und einseitige Belastungen, wie z.B. sitzende Bürotätigkeiten, häufig zu Rückenbeschwerden. Unsere Wirbelsäulengymnastikgruppen sind sowohl präventiv als auch bei bereits vorhandenen Beschwerden zu empfehlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>