Judokas auf dem Wasser

Judo_Canadier_03Die Judoka der DJK Wiking Köln verließen am 27.08.2016 mal für einen Tag ihre gewohnte Umgebung und fuhren Canadier auf der Wuppertalsperre in Hückeswagen.

Elf Wikinger machten sich morgens um 09.30 Uhr auf den Weg ins Bergische Land. Dort wurden wir schon erwartet. Nach einer kurzen Einweisung, ein Bad in Sonnencreme und Bestückung der Boote mit ausreichend Proviant ging es von der Bever-Talsperre los. Auf drei Boote verteilt paddelten wir zunächst zur Wupper-Vortalsperre. Dort angekommen wurden die Boote aus dem Wassergehoben und einen kurzen Teil über Land getragen bis sie hinter dem Wehr wieder zu Wasser gelassen werden konnten. Bei weit über 30 Grad Celsius konnten wir die kurze Pause auch gut gebrauchen.

Judo_Canadier_12Die nächsten sieben Kilometer schlängelten wir uns durch die Talsperre. Immer die Sonne im Nacken, legten wir nach zwei Stunden an einer Wassersportanlage an. Hier wurde erstmal geschwommen und die Speicher wieder aufgeladen.

Judo_Canadier_45Nach knapp einer Stunde stießen wir die Paddel wieder ins Wasser und machten uns auf den acht Kilometer langen Rückweg. Eingelegte Zwischenspurts und kleine Bootskämpfe (wie sind ja immerhin noch Judokas mit einem Schuss Wikinger im Blut) ließen keine Langeweile aufkommen.

Judo_Canadier_67Gegen 17 Uhr legten wir wieder in Hückeswagen an, ließen die vielen Liter Wasser aus den Booten laufen und fuhren, von der Sonne gezeichnet und mit verkrampften Hände, aber ausgelassen und begeistert wieder nach Köln.
Das war mal eine gelungene Abwechslung zu den sonst warmen Sporthallen. Und die Vorbereitungen zum nächsten Naturabenteuer laufen schon.

Judo_Canadier_08Euer JudoTeam

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>