Gold, Silber und Bronze beim Internationalen Ostseepokal

Ostseepokal AlexanderBeim Internationalen Ostseepokalwettkampf im Trampolinturnen in Sörup, nahe der dänischen Grenze, haben die Trampolinturner der DJK Wiking gleich einen ganzen Medaillensatz gewonnen.

In der großen Konkurrenz von über 350 Sportlerinnen und Sportlern aus Deutschland, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden gewann der vierzehnjährige Alexander Fahron den Pokal für den dritten Platz im Einzelwettkampf (Foto oben rechts). Nicht ganz den Sprung auf das Siegerpodest schaffte René Klokow.  Er freute sich jedoch nach seiner Finalübung über den 4. Platz.

Ostseepokal TeamDie anderen jungen Sportler der DJK Wiking qualifizierten sich ebenfalls alle nach dem Vorkampf für das Finale der besten acht Turner in den jeweiligen Altersklassen. Lionel Leikom beendete seinen Wettkampf mit dem fünften Platz, vor seinem Bruder Larry Leikom auf Platz 7. Viktoria Bernhardt erreichte ebenfalls den siebten Platz.

OstsepokalSynchon Larry &LionelAuch am zweiten Wettkampftag, an dem die Synchronwettbewerbe durchgeführt wurden, hatten Trainer Henryk Stempin und seine Sportler großen Grund zur Freude. Tim Siebert gewann, zusammen mit seinem Synchronpartner Eduard Melnichuk aus Salzgitter, den Titel in der Altersklasse der  jungen Turner. Den Medaillensatz komplettierten die elfjährigen Zwillingsbrüder Larry und Lionel Leikom (Fotos rechts und unten), die  bei ihrem ersten Wettkampf auf internationaler Ebene gleich den Silberpokal gewannen.

Ostseepokal Siegerehrung Larry&LionelAlexander Fahron und René Klokow erreichten im Synchronwettkampf den fünften Rang.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>