Frisbee-Jugend zweimal Westdeutscher Meister

Colibris_at_WDJUM2018-VerlEine Reihe erfolgreicher Turnierteilnahmen im Juni endete mit zwei Meistertiteln

Die Ultimate Frisbee-Jugendteams U14 und U17 der DJK Wiking haben Ende Juni in Verl beide den Titel der Westdeutschen Meister errungen. Damit wiederholte die U17 den Erfolg der Hallensaison von Anfang des Jahres. Die U20 errang den Spirit of the Game-Preis, den die Teams durch eine gegenseitige Fairplay-Bewertung nach jeder Partie ermitteln.

U14-Westdt.Meister2018Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Verl setze sich die U17 der DJK Wiking gegen fünf andere Teams durch (ASV Köln, SC Münster 08, TV Beckum, TV Südkamen und TV Verl). Es konnte in der Spielrunde jeder gegen jeden alle Spiele klar für sich entscheiden. Die U14 hatte drei Gegnerteams, die zweimal jedes gegen jedes spielten (SC Münster 08, TV Beckum, TV Verl). Auch hier konnte das Team der DJK Wiking alle Spiele deutlich gewinnen.

IMG-20180703-WA0017In der U20 war nach einer kurzfristigen Absage das Teilnehmerfeld auf drei Teams geschrumpft. Die Jugendteams vom TV Südkamen, TV Verl und der DJK Wiking kennen und schätzen sich gegenseitig alle und begegneten sich in teils engen Partien in zwei Spielrunden auf Augenhöhe. Dabei gelang es der DJK Wiking den späteren Turnierseiger TV Südkamen sogar einmal knapp zu schlagen. Dennoch reichte es leider nur zum dritten Platz. Umso erfreulicher war die Bekanntgabe des Fairplay-Preises für das Team bei der Siegerehrung.

U17-Westdt.Meister2018Die U17 hatte bei den Westdeutschen Meisterschaften in der Halle Anfang des Jahres in Köln bereits denselben Titel gewonnen. In der U14 hatte es in der Halle leider keine Konkurrenz gegeben, weshalb der Titel nicht ausgespielt wurde. Nur eine Woche zuvor hatte die U14 ein Freundschaftsturnier in Hamburg gewonnen. Dabei konnte erstmals gegen ein Team aus dem schwedischen Malmö gespielt werden. Zudem haben sich die beiden Teams U14 und U17 zwei Wochen zuvor beim Qualifikationsturnier Nordwest für die Deutsche Meisterschaft im Junioren-Ultimate Mitte September in München qualifiziert.

Am Rande des jüngsten Turniers waren der TV Verl zum offiziellen Junioren Ultimate-Stützpunkt des Landesverbands Frisbee NRW und der ausrichtende Trainer Oliver Hülshorst zum Landes-Jugendtrainer erklärt worden. Ein ausführlicher Nachbericht mit allen Ergebnissen steht auf der Seite frisbee-sport.de.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>